Page 3 of 20 FirstFirst 123456713 ... LastLast
Results 21 to 30 of 200

Thread: Latest Barry Allen

  1. #21
    Elite Vip mr.strauss's Avatar
    Join Date
    Nov 2011
    Posts
    2,702
    Post Thanks / Like
    Rep Power
    13

    Default AW: Latest Barry Allen by gutemine

    Barry Allen 6.2.1


    * Das ist wieder eine releaste Version in der alle bekannten Bugs aus den früheren Versionen gefixed sein sollten, womit alle früheren Versionen nicht mehr supported sind.

    Auch der Wally West Support scheint jetzt stabil zu sein und ist damit Released. Infos dazu und den WW kit findet Ihr im WW Thread:

    Wally West 6.2 für Barry Allen 6.2

    * Diese Version läuft NUR mit dem original Loader #84 von DMM (bei der 7025 kann man es daher NUR mehr mit Loader 83 und dem Schummel ipk für Loder 84 benutzen das auch hier anhängt). Ausnahme ist die dm7020HD, da MUSS jetzt bereits Loader #86 auf der Box sein

    * Beim BA 6.2 wird der loop device Treiber NICHT mehr nachladen, weil der BA 6.2 kit ist für Images >= den 3.2.2 release Images gedacht wo der loop device Treiber schon fix im Kernel ist. Wenn man KEIN aktuelles Image mit Loop device Treiber im Kernel im Flash hat wird der BA 6.2 kit die Installation daher verweigern !

    * der /MB_Images link deutet ab jetzt auf /media/hdd/backup oder /media/ba/backup

    * das BA WebIF geht jetzt NUR mehr mit aktuellem ImageWebIF dafür ist es aber dort bei den Extras zu finden. Direkter Aufruf mit http://ip.deiner.dream.box/barryallen geht natürlich weiterhin.

    * der Device Label des BA devices ist jetzt ba und nicht mehr BA - dies wird beim Updaten auf 6.2 automatisch angepasst.

    * für die Leute denen im Layout 3 die /media/ba/ba/1..8 mounts verloren gegangen sind aus irgendwelchen Gründen (chroot,...) habe ich jetzt noch ein bainit 900 reingemacht das nur alle Imagepartitionen remountet

    * der Bootmanager hat jetzt wenn man WW mit FAT für den Imagekernel verwendet (egal ob Layout 2 oder 3) neben enable und disable noch einen 3. Zustand: wobble

    Das funktioniert so das man wenn man WW mit FAT verwendet den bootmanager aufgedreht hat und TROTZDEM der Imagekernel verwendet wird statt dem Flashkernel.

    Falls man dann im Bootmanager ein anderes Image auswählt als das zuletzt gebootete (dessen Kernel im FAT liegt) dann wird noch schnell das FAT mit dem neuen Kernel und Bootlogos befüllt, ABER die Box sofort rebootet und das neue Image gleich einmal ohne Bootmanager gebootet mit seinem eigenen Kernel aus dem FAT. Beim nächsten Boot ist der Bootmanger aber wieder an und so fort.

    Daher der Name wobble :-)



    LG
    gutemine
    Attached Files Attached Files

  2. #22
    Elite Vip mr.strauss's Avatar
    Join Date
    Nov 2011
    Posts
    2,702
    Post Thanks / Like
    Rep Power
    13

    Default AW: Latest Barry Allen by gutemine

    Barry Allen 6.2.2


    Hier ist das Changelog für die Version 6.2.2 von Barry Allen.

    * Das ist wieder eine releaste Version in der alle bekannten Bugs aus den früheren Versionen gefixed sein sollten, womit alle früheren Versionen nicht mehr supported sind.

    * Das ist die offizielel 'Verkabelt' Release nachdem ich nur für Ihn das einstellen des colorformats für den Bootmanager wieder aufgedreht habe

    Auch der Wally West Support scheint jetzt stabil zu sein und ist damit Released. Infos dazu und den WW kit findet Ihr im WW Thread:


    * Diese Version läuft NUR mit dem original Loader #84 von DMM (bei der 7025 kann man es daher NUR mehr mit Loader 83 und dem Schummel ipk für Loder 84 benutzen das auch hier anhängt). Ausnahme ist die dm7020HD, da MUSS jetzt bereits Loader #86 auf der Box sein

    * Beim BA 6.2 wird der loop device Treiber NICHT mehr nachladen, weil der BA 6.2 kit ist für Images >= den 3.2.2 release Images gedacht wo der loop device Treiber schon fix im Kernel ist. Wenn man KEIN aktuelles Image mit Loop device Treiber im Kernel im Flash hat wird der BA 6.2 kit die Installation daher verweigern !

    * der /MB_Images link deutet ab jetzt auf /media/hdd/backup oder /media/ba/backup

    * das BA WebIF geht jetzt NUR mehr mit aktuellem ImageWebIF dafür ist es aber dort bei den Extras zu finden. Direkter Aufruf mit http://ip.deiner.dream.box/barryallen geht natürlich weiterhin.

    * der Device Label des BA devices ist jetzt ba und nicht mehr BA - dies wird beim Updaten auf 6.2 automatisch angepasst.

    * für die Leute denen im Layout 3 die /media/ba/ba/1..8 mounts verloren gegangen sind aus irgendwelchen Gründen (chroot,...) habe ich jetzt noch ein bainit 900 reingemacht das nur alle Imagepartitionen remountet

    * der Bootmanager hat jetzt wenn man WW mit FAT für den Imagekernel verwendet (egal ob Layout 2 oder 3) neben enable und disable noch einen 3. Zustand: wobble

    Das funktioniert so das man wenn man WW mit FAT verwendet den bootmanager aufgedreht hat und TROTZDEM der Imagekernel verwendet wird statt dem Flashkernel.

    Falls man dann im Bootmanager ein anderes Image auswählt als das zuletzt gebootete (dessen Kernel im FAT liegt) dann wird noch schnell das FAT mit dem neuen Kernel und Bootlogos befüllt, ABER die Box sofort rebootet und das neue Image gleich einmal ohne Bootmanager gebootet mit seinem eigenen Kernel aus dem FAT. Beim nächsten Boot ist der Bootmanger aber wieder an und so fort.

    Daher der Name wobble :-)


    LG
    gutemine
    Attached Files Attached Files

  3. #23
    Elite Vip fushkrujs's Avatar
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    68
    Post Thanks / Like
    Rep Power
    9

    Default Re: AW: Latest Barry Allen by gutemine

    Barry Allen 6.2.3

    Barry Allen 6.2 Released kit & Support Thread
    Hier ist das Changelog für die Version 6.2.3 von Barry Allen.

    * Das ist wieder eine releaste Version in der alle bekannten Bugs aus den früheren Versionen gefixed sein sollten, womit alle früheren Versionen nicht mehr supported sind.

    * das Abbrechen des Backups ist jetzt wieder gefixed

    Auch der Wally West Support scheint jetzt stabil zu sein und ist damit Released. Infos dazu und den WW kit findet Ihr im WW Thread:

    Wally West 6.2 für Barry Allen 6.2

    * Diese Version läuft NUR mit dem original Loader #84 von DMM (bei der 7025 kann man es daher NUR mehr mit Loader 83 und dem Schummel ipk für Loder 84 benutzen das auch hier anhängt). Ausnahme ist die dm7020HD, da MUSS jetzt bereits Loader #86 auf der Box sein

    * Beim BA 6.2 wird der loop device Treiber NICHT mehr nachladen, weil der BA 6.2 kit ist für Images >= den 3.2.2 release Images gedacht wo der loop device Treiber schon fix im Kernel ist. Wenn man KEIN aktuelles Image mit Loop device Treiber im Kernel im Flash hat wird der BA 6.2 kit die Installation daher verweigern !

    * der /MB_Images link deutet ab jetzt auf /media/hdd/backup oder /media/ba/backup

    * das BA WebIF geht jetzt NUR mehr mit aktuellem ImageWebIF dafür ist es aber dort bei den Extras zu finden. Direkter Aufruf mit http://ip.deiner.dream.box/barryallen geht natürlich weiterhin.

    * der Device Label des BA devices ist jetzt ba und nicht mehr BA - dies wird beim Updaten auf 6.2 automatisch angepasst.

    * für die Leute denen im Layout 3 die /media/ba/ba/1..8 mounts verloren gegangen sind aus irgendwelchen Gründen (chroot,...) habe ich jetzt noch ein bainit 900 reingemacht das nur alle Imagepartitionen remountet

    * der Bootmanager hat jetzt wenn man WW mit FAT für den Imagekernel verwendet (egal ob Layout 2 oder 3) neben enable und disable noch einen 3. Zustand: wobble

    Das funktioniert so das man wenn man WW mit FAT verwendet den bootmanager aufgedreht hat und TROTZDEM der Imagekernel verwendet wird statt dem Flashkernel.

    Falls man dann im Bootmanager ein anderes Image auswählt als das zuletzt gebootete (dessen Kernel im FAT liegt) dann wird noch schnell das FAT mit dem neuen Kernel und Bootlogos befüllt, ABER die Box sofort rebootet und das neue Image gleich einmal ohne Bootmanager gebootet mit seinem eigenen Kernel aus dem FAT. Beim nächsten Boot ist der Bootmanger aber wieder an und so fort.

    Daher der Name wobble :-)

    Und die Anleitung von romeo-golf für Barry Allen 6 gibt es hier:

    Barry Allen Anleitung

    LG
    gutemine
    Attached Files Attached Files

  4. #24
    Elite Vip mr.strauss's Avatar
    Join Date
    Nov 2011
    Posts
    2,702
    Post Thanks / Like
    Rep Power
    13

    Default AW: Re: AW: Latest Barry Allen by gutemine

    Barry Allen 6.2.4

    Hier ist das Changelog für die Version 6.2.4 von Barry Allen.

    * Das ist wieder eine releaste Version in der alle bekannten Bugs aus den früheren Versionen gefixed sein sollten, womit alle früheren Versionen nicht mehr supported sind.

    * das Abbrechen des Backups ist jetzt wieder gefixed

    * man kann jetzt erstmals nur zum Testen die Auflösung des Bootmenus des Bootmanagers in den BA Einstellungen umstellen

    Auch der Wally West Support scheint jetzt stabil zu sein und ist damit Released. Infos dazu und den WW kit findet Ihr im WW Thread:

    Wally West 6.2 für Barry Allen 6.2

    * Diese Version läuft NUR mit dem original Loader #84 von DMM (bei der 7025 kann man es daher NUR mehr mit Loader 83 und dem Schummel ipk für Loder 84 benutzen das auch hier anhängt). Ausnahme ist die dm7020HD, da MUSS jetzt bereits Loader #86 auf der Box sein

    * Beim BA 6.2 wird der loop device Treiber NICHT mehr nachladen, weil der BA 6.2 kit ist für Images >= den 3.2.2 release Images gedacht wo der loop device Treiber schon fix im Kernel ist. Wenn man KEIN aktuelles Image mit Loop device Treiber im Kernel im Flash hat wird der BA 6.2 kit die Installation daher verweigern !

    * der /MB_Images link deutet ab jetzt auf /media/hdd/backup oder /media/ba/backup

    * das BA WebIF geht jetzt NUR mehr mit aktuellem ImageWebIF dafür ist es aber dort bei den Extras zu finden. Direkter Aufruf mit http://ip.deiner.dream.box/barryallen geht natürlich weiterhin.

    * der Device Label des BA devices ist jetzt ba und nicht mehr BA - dies wird beim Updaten auf 6.2 automatisch angepasst.

    * für die Leute denen im Layout 3 die /media/ba/ba/1..8 mounts verloren gegangen sind aus irgendwelchen Gründen (chroot,...) habe ich jetzt noch ein bainit 900 reingemacht das nur alle Imagepartitionen remountet

    * der Bootmanager hat jetzt wenn man WW mit FAT für den Imagekernel verwendet (egal ob Layout 2 oder 3) neben enable und disable noch einen 3. Zustand: wobble

    Das funktioniert so das man wenn man WW mit FAT verwendet den bootmanager aufgedreht hat und TROTZDEM der Imagekernel verwendet wird statt dem Flashkernel.

    Falls man dann im Bootmanager ein anderes Image auswählt als das zuletzt gebootete (dessen Kernel im FAT liegt) dann wird noch schnell das FAT mit dem neuen Kernel und Bootlogos befüllt, ABER die Box sofort rebootet und das neue Image gleich einmal ohne Bootmanager gebootet mit seinem eigenen Kernel aus dem FAT. Beim nächsten Boot ist der Bootmanger aber wieder an und so fort.

    Daher der Name wobble :-)

    LG
    gutemine
    Attached Files Attached Files

  5. #25
    Elite Vip muca's Avatar
    Join Date
    Apr 2010
    Location
    Jūrmala
    Posts
    465
    Post Thanks / Like
    Rep Power
    10

    Default Re: AW: Re: AW: Latest Barry Allen by gutemine

    Barry Allen 6.2.5

    Barry Allen 6.2 Released kit & Support ThreadHier ist das Changelog für die Version 6.2.5 von Barry Allen.

    * Das ist wieder eine releaste Version in der alle bekannten Bugs aus den früheren Versionen gefixed sein sollten, womit alle früheren Versionen nicht mehr supported sind.

    * das Abbrechen des Backups ist jetzt wieder gefixed

    * das patchen der fstab für Softwareupdates sollte jetzt stabiler funktionieren

    * man kann jetzt erstmals nur zum Testen die Auflösung des Bootmenus des Bootmanagers in den BA Einstellungen umstellen

    Auch der Wally West Support scheint jetzt stabil zu sein und ist damit Released. Infos dazu und den WW kit findet Ihr im WW Thread:

    Wally West 6.2 für Barry Allen 6.2

    * Diese Version läuft NUR mit dem original Loader #84 von DMM (bei der 7025 kann man es daher NUR mehr mit Loader 83 und dem Schummel ipk für Loder 84 benutzen das auch hier anhängt). Ausnahme ist die dm7020HD, da MUSS jetzt bereits Loader #86 auf der Box sein

    * Beim BA 6.2 wird der loop device Treiber NICHT mehr nachladen, weil der BA 6.2 kit ist für Images >= den 3.2.2 release Images gedacht wo der loop device Treiber schon fix im Kernel ist. Wenn man KEIN aktuelles Image mit Loop device Treiber im Kernel im Flash hat wird der BA 6.2 kit die Installation daher verweigern !

    * der /MB_Images link deutet ab jetzt auf /media/hdd/backup oder /media/ba/backup

    * das BA WebIF geht jetzt NUR mehr mit aktuellem ImageWebIF dafür ist es aber dort bei den Extras zu finden. Direkter Aufruf mit http://ip.deiner.dream.box/barryallen geht natürlich weiterhin.

    * der Device Label des BA devices ist jetzt ba und nicht mehr BA - dies wird beim Updaten auf 6.2 automatisch angepasst.

    * für die Leute denen im Layout 3 die /media/ba/ba/1..8 mounts verloren gegangen sind aus irgendwelchen Gründen (chroot,...) habe ich jetzt noch ein bainit 900 reingemacht das nur alle Imagepartitionen remountet

    * der Bootmanager hat jetzt wenn man WW mit FAT für den Imagekernel verwendet (egal ob Layout 2 oder 3) neben enable und disable noch einen 3. Zustand: wobble

    Das funktioniert so das man wenn man WW mit FAT verwendet den bootmanager aufgedreht hat und TROTZDEM der Imagekernel verwendet wird statt dem Flashkernel.

    Falls man dann im Bootmanager ein anderes Image auswählt als das zuletzt gebootete (dessen Kernel im FAT liegt) dann wird noch schnell das FAT mit dem neuen Kernel und Bootlogos befüllt, ABER die Box sofort rebootet und das neue Image gleich einmal ohne Bootmanager gebootet mit seinem eigenen Kernel aus dem FAT. Beim nächsten Boot ist der Bootmanger aber wieder an und so fort.

    Daher der Name wobble :-)

    Und die Anleitung von romeo-golf für Barry Allen 6 gibt es hier:

    LG
    gutemine
    Attached Files Attached Files
    4.9E, 13E, 19.2E
    DM7020HD S2/T Dream Elite 4.x OE2.0
    ar bitēm jau nekad nevar skaidri zināt...

  6. #26
    Elite Vip mr.strauss's Avatar
    Join Date
    Nov 2011
    Posts
    2,702
    Post Thanks / Like
    Rep Power
    13

    Default AW: Re: AW: Re: AW: Latest Barry Allen by gutemine

    Barry Allen 6.2.6

    Hier ist das Changelog für die Version 6.2.6 von Barry Allen.

    * Das ist wieder eine releaste Version in der alle bekannten Bugs aus den früheren Versionen gefixed sein sollten, womit alle früheren Versionen nicht mehr supported sind.

    * die Probleme mit manchen Sprachversionen sollten jetzt wieder gefixed sein

    * das Abbrechen des Backups ist jetzt wieder gefixed

    * das patchen der fstab für Softwareupdates sollte jetzt stabiler funktionieren

    * man kann jetzt erstmals nur zum Testen die Auflösung des Bootmenus des Bootmanagers in den BA Einstellungen umstellen

    Auch der Wally West Support scheint jetzt stabil zu sein und ist damit Released. Infos dazu und den WW kit findet Ihr im WW Thread:

    Wally West 6.2 für Barry Allen 6.2

    * Diese Version läuft NUR mit dem original Loader #84 von DMM (bei der 7025 kann man es daher NUR mehr mit Loader 83 und dem Schummel ipk für Loder 84 benutzen das auch hier anhängt). Ausnahme ist die dm7020HD, da MUSS jetzt bereits Loader #86 auf der Box sein

    * Beim BA 6.2 wird der loop device Treiber NICHT mehr nachladen, weil der BA 6.2 kit ist für Images >= den 3.2.2 release Images gedacht wo der loop device Treiber schon fix im Kernel ist. Wenn man KEIN aktuelles Image mit Loop device Treiber im Kernel im Flash hat wird der BA 6.2 kit die Installation daher verweigern !

    * der /MB_Images link deutet ab jetzt auf /media/hdd/backup oder /media/ba/backup

    * das BA WebIF geht jetzt NUR mehr mit aktuellem ImageWebIF dafür ist es aber dort bei den Extras zu finden. Direkter Aufruf mit http://ip.deiner.dream.box/barryallen geht natürlich weiterhin.

    * der Device Label des BA devices ist jetzt ba und nicht mehr BA - dies wird beim Updaten auf 6.2 automatisch angepasst.

    * für die Leute denen im Layout 3 die /media/ba/ba/1..8 mounts verloren gegangen sind aus irgendwelchen Gründen (chroot,...) habe ich jetzt noch ein bainit 900 reingemacht das nur alle Imagepartitionen remountet

    * der Bootmanager hat jetzt wenn man WW mit FAT für den Imagekernel verwendet (egal ob Layout 2 oder 3) neben enable und disable noch einen 3. Zustand: wobble

    Das funktioniert so das man wenn man WW mit FAT verwendet den bootmanager aufgedreht hat und TROTZDEM der Imagekernel verwendet wird statt dem Flashkernel.

    Falls man dann im Bootmanager ein anderes Image auswählt als das zuletzt gebootete (dessen Kernel im FAT liegt) dann wird noch schnell das FAT mit dem neuen Kernel und Bootlogos befüllt, ABER die Box sofort rebootet und das neue Image gleich einmal ohne Bootmanager gebootet mit seinem eigenen Kernel aus dem FAT. Beim nächsten Boot ist der Bootmanger aber wieder an und so fort.

    Daher der Name wobble :-)

    LG
    gutemine
    Attached Files Attached Files

  7. #27
    Elite Vip mr.strauss's Avatar
    Join Date
    Nov 2011
    Posts
    2,702
    Post Thanks / Like
    Rep Power
    13

    Default Barry Allen 6.2.7

    Barry Allen 6.2.7



    Hier ist das Changelog für die Version 6.2.7 von Barry Allen.

    * Das ist wieder eine releaste Version in der alle bekannten Bugs aus den früheren Versionen gefixed sein sollten, womit alle früheren Versionen nicht mehr supported sind.

    * die Probleme mit manchen Sprachversionen sollten jetzt wieder gefixed sein

    * das Abbrechen des Backups ist jetzt wieder gefixed

    * das patchen der fstab für Softwareupdates sollte jetzt stabiler funktionieren

    * man kann jetzt erstmals nur zum Testen die Auflösung des Bootmenus des Bootmanagers in den BA Einstellungen umstellen

    Auch der Wally West Support scheint jetzt stabil zu sein und ist damit Released. Infos dazu und den WW kit findet Ihr im WW Thread:


    * Diese Version läuft NUR mit dem original Loader #84 von DMM (bei der 7025 kann man es daher NUR mehr mit Loader 83 und dem Schummel ipk für Loder 84 benutzen das auch hier anhängt). Ausnahme ist die dm7020HD, da MUSS jetzt bereits Loader #86 auf der Box sein

    * Beim BA 6.2 wird der loop device Treiber NICHT mehr nachladen, weil der BA 6.2 kit ist für Images >= den 3.2.2 release Images gedacht wo der loop device Treiber schon fix im Kernel ist. Wenn man KEIN aktuelles Image mit Loop device Treiber im Kernel im Flash hat wird der BA 6.2 kit die Installation daher verweigern !

    * der /MB_Images link deutet ab jetzt auf /media/hdd/backup oder /media/ba/backup

    * das BA WebIF geht jetzt NUR mehr mit aktuellem ImageWebIF dafür ist es aber dort bei den Extras zu finden. Direkter Aufruf mit http://ip.deiner.dream.box/barryallen geht natürlich weiterhin.

    * der Device Label des BA devices ist jetzt ba und nicht mehr BA - dies wird beim Updaten auf 6.2 automatisch angepasst.

    * für die Leute denen im Layout 3 die /media/ba/ba/1..8 mounts verloren gegangen sind aus irgendwelchen Gründen (chroot,...) habe ich jetzt noch ein bainit 900 reingemacht das nur alle Imagepartitionen remountet

    * der Bootmanager hat jetzt wenn man WW mit FAT für den Imagekernel verwendet (egal ob Layout 2 oder 3) neben enable und disable noch einen 3. Zustand: wobble

    Das funktioniert so das man wenn man WW mit FAT verwendet den bootmanager aufgedreht hat und TROTZDEM der Imagekernel verwendet wird statt dem Flashkernel.

    Falls man dann im Bootmanager ein anderes Image auswählt als das zuletzt gebootete (dessen Kernel im FAT liegt) dann wird noch schnell das FAT mit dem neuen Kernel und Bootlogos befüllt, ABER die Box sofort rebootet und das neue Image gleich einmal ohne Bootmanager gebootet mit seinem eigenen Kernel aus dem FAT. Beim nächsten Boot ist der Bootmanger aber wieder an und so fort.

    Daher der Name wobble :-)


    LG
    gutemine
    Attached Files Attached Files

  8. #28
    Elite Vip mr.strauss's Avatar
    Join Date
    Nov 2011
    Posts
    2,702
    Post Thanks / Like
    Rep Power
    13

    Default AW: Barry Allen 6.2.8

    Barry Allen 6.2.8

    Hier ist das Changelog für die Version 6.2.8 von Barry Allen.

    * Das ist eine releaste Version in der alle bekannten Bugs aus den früheren Versionen gefixed sein sollten, womit alle früheren Versionen nicht mehr supported sind!

    * Auch der Wally West Support scheint jetzt stabil zu sein und ist damit Released. Infos dazu und den WW kit findet Ihr im WW Thread:


    * Diese Version läuft NUR mit dem aktuellen Original Loader #84 von DMM (bei der 7025 kann man es daher NUR mehr mit Loader 83 und dem Schummel ipk für Loder 84 benutzen das auch hier anhängt). Ausnahme ist die dm7020HD, da MUSS jetzt bereits Loader #86 auf der Box sein

    * Beim BA 6.2 wird der loop device Treiber NICHT mehr nachladen, weil der BA 6.2 kit ist für Images >= den 3.2.2 release Images gedacht wo der loop device Treiber schon fix im Kernel ist. Wenn man KEIN aktuelles Image mit Loop device Treiber im Kernel im Flash hat wird der BA 6.2 kit die Installation daher verweigern !

    * der /MB_Images link deutet ab jetzt auf /media/hdd/backup oder /media/ba/backup

    * das BA WebIF geht jetzt NUR mehr mit aktuellem ImageWebIF dafür ist es aber dort bei den Extras zu finden. Direkter Aufruf mit http://ip.deiner.dream.box/barryallen geht natürlich weiterhin.

    * für die Leute denen im Layout 3 die /media/ba/ba/1..8 mounts verloren gegangen sind aus irgendwelchen Gründen (chroot,...) habe ich jetzt noch ein bainit 900 reingemacht das nur alle Imagepartitionen remountet

    * der Bootmanager hat jetzt wenn man WW mit FAT für den Imagekernel verwendet (egal ob Layout 2 oder 3) neben enable und disable noch einen 3. Zustand: wobble

    Das funktioniert so das man wenn man WW mit FAT verwendet den bootmanager aufgedreht hat und TROTZDEM der Imagekernel verwendet wird statt dem Flashkernel.

    Falls man dann im Bootmanager ein anderes Image auswählt als das zuletzt gebootete (dessen Kernel im FAT liegt) dann wird noch schnell das FAT mit dem neuen Kernel und Bootlogos befüllt, ABER die Box sofort rebootet und das neue Image gleich einmal ohne Bootmanager gebootet mit seinem eigenen Kernel aus dem FAT. Beim nächsten Boot ist der Bootmanger aber wieder an und so fort.

    Daher der Name wobble :-)



    LG
    gutemine
    Attached Files Attached Files


    !!! No support via PN !!!

  9. #29
    Elite Vip mr.strauss's Avatar
    Join Date
    Nov 2011
    Posts
    2,702
    Post Thanks / Like
    Rep Power
    13

    Default Barry Allen 6.3.0

    Barry Allen 6.3

    Barry Allen 6.3

    Hier ist das Changelog für die Version 6.3.0 von Barry Allen.

    * Das ist eine releaste Version in der alle bekannten Bugs aus den früheren Versionen gefixed sein sollten, womit alle früheren Versionen nicht mehr supported sind!

    * Auch der Wally West Support scheint jetzt stabil zu sein und ist damit Released. Infos dazu und den WW kit findet Ihr im WW Thread:


    * Diese Version läuft NUR mit dem aktuellen Original Loader #84 von DMM (bei der 7025 kann man es daher NUR mehr mit Loader 83 und dem Schummel ipk für Loder 84 benutzen das auch hier anhängt). Ausnahme ist die dm7020HD, da MUSS jetzt bereits Loader #86 auf der Box sein

    * BA 6.3 unterstützt KEINE Images mehr die den Loop device Treiber nicht im Kernel haben und ohne so ein Image im Flash hat wird der BA 6.3 kit sogar die installation verweigern.

    * der /MB_Images link deutet ab jetzt auf /media/hdd/backup oder /media/ba/backup

    * das BA WebIF geht jetzt NUR mehr mit aktuellem ImageWebIF, dafür ist es aber dort bei den Extras zu finden. Direkter Aufruf mit http://ip.deiner.dream.box/barryallen geht natürlich weiterhin.

    * für die Leute denen im Layout 3 die /media/ba/ba/1..8 mounts verloren gegangen sind aus irgendwelchen Gründen (chroot,...) habe ich jetzt noch ein bainit 900 reingemacht das nur alle Imagepartitionen remountet

    * der Bootmanager hat jetzt wenn man WW mit FAT für den Imagekernel verwendet (egal ob Layout 2 oder 3) neben enable und disable noch einen 3. Zustand: wobble

    Das funktioniert so das man wenn man WW mit FAT verwendet den bootmanager aufgedreht hat und TROTZDEM der Imagekernel verwendet wird statt dem Flashkernel.

    Falls man dann im Bootmanager ein anderes Image auswählt als das zuletzt gebootete (dessen Kernel im FAT liegt) dann wird noch schnell das FAT mit dem neuen Kernel und Bootlogos befüllt, ABER die Box sofort rebootet und das neue Image gleich einmal ohne Bootmanager gebootet mit seinem eigenen Kernel aus dem FAT. Beim nächsten Boot ist der Bootmanger aber wieder an und so fort.

    Daher der Name wobble :-)


    LG
    gutemine

    Attached Files Attached Files


    !!! No support via PN !!!

  10. #30
    Elite Vip mr.strauss's Avatar
    Join Date
    Nov 2011
    Posts
    2,702
    Post Thanks / Like
    Rep Power
    13

    Default AW: Barry Allen 6.3.0

    Barry Allen 6.3.1

    Hier ist das Changelog für die Version 6.3.1 von Barry Allen.

    * Das ist eine releaste Version in der alle bekannten Bugs aus den früheren Versionen gefixed sein sollten, womit alle früheren Versionen nicht mehr supported sind!

    * Auch der Wally West Support scheint jetzt stabil zu sein und ist damit Released. Infos dazu und den WW kit findet Ihr im WW Thread:

    Wally West 6.3 für Barry Allen 6.3

    * Diese Version läuft NUR mit dem aktuellen Original Loader #84 von DMM (bei der 7025 kann man es daher NUR mehr mit Loader 83 und dem Schummel ipk für Loder 84 benutzen das auch hier anhängt). Ausnahme ist die dm7020HD, da MUSS jetzt bereits Loader #86 auf der Box sein

    * BA 6.3 unterstützt KEINE Images mehr die den Loop device Treiber nicht im Kernel haben und ohne so ein Image im Flash hat wird der BA 6.3 kit sogar die installation verweigern.

    * der /MB_Images link deutet ab jetzt auf /media/hdd/backup oder /media/ba/backup

    * das BA WebIF geht jetzt NUR mehr mit aktuellem ImageWebIF, dafür ist es aber dort bei den Extras zu finden. Direkter Aufruf mit http://ip.deiner.dream.box/barryallen geht natürlich weiterhin.

    * für die Leute denen im Layout 3 die /media/ba/ba/1..8 mounts verloren gegangen sind aus irgendwelchen Gründen (chroot,...) habe ich jetzt noch ein bainit 900 reingemacht das nur alle Imagepartitionen remountet

    * der Bootmanager hat jetzt wenn man WW mit FAT für den Imagekernel verwendet (egal ob Layout 2 oder 3) neben enable und disable noch einen 3. Zustand: wobble

    Das funktioniert so das man wenn man WW mit FAT verwendet den bootmanager aufgedreht hat und TROTZDEM der Imagekernel verwendet wird statt dem Flashkernel.

    Falls man dann im Bootmanager ein anderes Image auswählt als das zuletzt gebootete (dessen Kernel im FAT liegt) dann wird noch schnell das FAT mit dem neuen Kernel und Bootlogos befüllt, ABER die Box sofort rebootet und das neue Image gleich einmal ohne Bootmanager gebootet mit seinem eigenen Kernel aus dem FAT. Beim nächsten Boot ist der Bootmanger aber wieder an und so fort.

    Daher der Name wobble :-)



    LG
    gutemine
    Attached Files Attached Files


    !!! No support via PN !!!

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •