Results 1 to 5 of 5

Thread: Flodder - ein Boottool zum Knutschen

Threaded View

Previous Post Previous Post   Next Post Next Post
  1. #1
    Elite Vip mr.strauss's Avatar
    Join Date
    Nov 2011
    Posts
    2,702
    Post Thanks / Like
    Rep Power
    13

    Default Flodder - ein Boottool zum Knutschen

    Flodder - ein Boottool zum Knutschen ist jetzt RELEASED

    Hi !

    Nachdem ich bei unseren niderländischen Freunden so 'nett' empfangen wurde, und im Moment schon kein UBIFS mehr sehen kann, weil es mir so viel Arbeit macht, habe ich zur Entspannung mal aus vorhandenen Bastelleien Flodder, das Boottool zum Knutschen gebaut.

    Flodder ist einfach die 'etwas primitive' Variante des kompletten Auslagern der Root des Flashimages und nachdem es jetzt RELEASED ist hat es auch kein Ablaufdatum mehr.

    Installiert man Flodder, so wird einfach beim nächsten Booten die letzte Paritition des letzten Devices das an der Box gefunden wird genommen und ein flodder directory drauf gemacht wo es sich einfach den gesamte Inhalt der Root des Flashimages drauf kopiert und dann diese von dort bootet. /boot und der SSL bleiben vom Flash, womit es von USB und SATA genauso funktioniert - und zwar ganz ohne Bios umstellen.

    Flodder interessiert sich aber nur für Blondinen, Verzeihung - ext4 oder ext3 formatierte Devices, dafür findet er die dann überall, egal wie die Devices heissen, sobald ein flodder directory drauf ist kommt eine Kopie des Flashimages dort rein.

    Falls man auf ein bestimmtes Device oder eine bestimmte Partition floddern will, dann legt man vor dem ersten Reboot ein flodder directory in der Root des Wunschdevices an, dann wird halt das genommen, weil Flodder dann zu faul ist weiter zu suchen.

    Will man evt. wenn man sein Image gefloddert hat, trotzdem wieder mal nur vom Flash booten, so legt man einfach im flodder directory auf dem device auch noch ein norun directory an (oder macht ein simples mkdir /norun wenn das Flodder Image gebootet ist), weil dann bootet wieder der Flash bis man das norun wieder entfernt. Wenn man in diesem Zustand das ganze flodder directory löscht oder das Device formatiert dann floddert es halt aufs neue und lagert den Flash wieder neu aus. Oder man kann mit flodder 90 wenn man wieder vom Flash gebootet ist jetzt auch einen Filesystemcheck des Flodder Devices machen.

    Wenn man nachdem das geflodderte Image gebootet hat ein /media/squashfs-images/squeezeout directory anlegt dann werden auf der dm800se und 500hd auch die squashfs images entfernt, mit flodder 99 sollte man diese wieder recovern können, allerdings solange das squeezeout directory noch da ist werden diese beim rebooten wieder ausgepackt und eliminiert werden. Das SqueezeOut Plugin braucht man dafür NICHT

    Und wenn mal was wieder Erwarten nicht zum Knutschen funktioniert, dann kann man ein Floder Image ganz normal mit dFlash sichern und wenn man das nfidump binary nachinstalliert auch wieder Flashen wenn man im dFlash das Flashtool auf flodder stellt.

    Flodder ist auch zu blöde um OE 1.6 und 2.0 zu unterscheiden, solange ein aktueller Loader auf der Box ist sollte es funktioniren, aber auch das müsst ihr erst testen.

    Und mit

    Code:
    opkg remove flodder-boottool
    wird man die Flodder wieder los.

    Viel Spass beim Floddern!

    ACHTUNG. damit die Flashoption flodder im aktuellen dFlash Testkit auftaucht und auch funktioniert MUSS auch das jeweils AKTUELLE nfidump binary mit dem ipk von hier installiert sein!

    Und ballert nicht ständig Eure Flodder devices mit tausenden picons zu die ihr eh nicht braucht, außer dazu das Euch die inodes ausgehen und dann der stick voll ist obwohl er noch reichlich Platz hat. Wenn Ihr das trotzdem macht ohne das -N Flag beim mkfs.ext4 zu verwenden, um damit die Zahl der inodes raufzudrehen, bitte beklagt Euch woanders!
    Thx @ gutemine
    Attached Files Attached Files
    Last edited by mr.strauss; 31st March 2018 at 08:52.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •